fbpx
Image default
Koifutter

Der beste Weg, Fadenalgen in Ihrem Gartenteich zu vernichten

Regelmäßige Reinigungen sind der Schlüssel zum Erfolg, wenn es darum geht, das Wasser in Ihrem Gartenteich sauber und klar zu halten. Einer der größten Probleme, mit denen Sie konfrontiert werden können, sind jedoch Fadenalgen. Es ist unansehnlich und noch schlimmer, es kann Ihren Fischen das Fressen und Atmen erschweren, wenn die Algen Ihre Teichanlage überwuchern. Um dieses Problem ein für alle Mal loszuwerden, brauchen Sie etwas, das die Fadenalgen tatsächlich beseitigt, ohne das andere Pflanzen oder Fische in Ihrem Teich geschädigt werden.

Was sind Fadenalgen und wie erreicht man einen Fadenalgenschutz?

Es gibt viele verschiedene Algenarten und es sind nicht nur Fadenalgen die in Ihrem Gartenteich zu finden sind. Fadenalgen sind eine Art von haarigen Algen mit spezifischen Eigenschaften und können sich schnell und unter einfachsten Bedingungen vermehren. Fadenalgen sitzen an Wänden, Steinen, Schläuchen und eigentlich an fast allen Gegenständen in Ihrem Teich. Um Fadenalgen richtig zu bekämpfen ist es wichtig die Wasserparameter zu beobachten und zu analysieren. Ebenso gilt es Nahrungskonkurrenten für die Algen zu schaffen.

Es mag den Anschein haben, als kämpfst Du gegen Fadenalgen auf verlorenem Posten, aber es gibt wirksame Methoden, um sie loszuwerden. Bei Fadenalgenbefall helfen diese fünf Tipps:

  • Ändere Deine Futtermischungen, weniger Protein und Fett ist hier die Lösung und belasten den Filter nur minimal
  • Niedrigere Besatzdichte durch Teichfische und Koi erzeugen weniger Fischkot
  • Wenn möglich, bring viele Pflanzen in den Teich ein, sie sind direkte Nahrungskonkurrenten zu Fadenalgen
  • arbeite mit nitrifizierenden Bakterien nicht nur als Filterstarter, sondern ganzjährig zur Unterstützung der Biologie
  • der Filter muss sehr groß sein und die Pumpe sollte so ausgelegt werden das sie das Wasservolumen einmal pro Stunde durch den Teichfilter fördert.
  • Verwende UV-C Geräte in dem Filterkreislauf damit die Schwebealgen erst garnicht entstehen. Hier gilt 3-4W pro 1.000 Liter Wasser.
  • Kupfer darf nicht in einen Koiteich, es schädigt langfristig biologische Abläufe

Entfernen Sie Fadenalgen aus Ihrem Teich

Fadenalgenvernichter oder Fadenalgen Mittel sind ein weit gefasster Begriff für jedes Produkt, das Fadenalgen wirksam vernichtet und verhindert. Sie werden eine Reihe von Marken finden, die in Geschäften für Aquaristik oder im Koihandel verfügbar sind. Es gibt Mittel mit Kupfersulfat um Fadenalgen zu vernichten und auch zu kontrollieren. Kupfersulfat hat algizide Eigenschaften um Fadenalgen zu kontrollieren.

Diese Behandlung funktioniert am besten, wenn sie früh im Frühjahr angewendet wird, bevor die Pflanzen gut etabliert sind. Kupfer hat auch potenziell toxische Wirkungen auf einige Pflanzen und Tiere, daher sollten Sie sicherstellen, dass die Wasserqualität Ihres Teichs auf dem höchsten Niveau gehalten wird, bevor Sie Ihren Teich mit einem kupfersulfathaltigen Fadenalgenvernichter Produkt behandeln.

Algenfressende Fische – aufräumen mit Fischen

Es gibt viele Möglichkeiten, welche Fische verwendet werden können, um den Teich biologisch zu reinigen. Es gibt Fische wie Nase oder Fledermausfische die gerne Algen fressen. Hilfreich sind auch Moskitofische in einem Gartenteich. Sie kontrollieren zusätzlich Insekten und Pflanzenschädlinge.

Diese beiden Methoden funktionieren oft am besten: Richten Sie einen Filter ein, der sich von Fadenalgen ernährt, pflege den Filter regelmässig damit er leistungsfähig und gesund bleibt

Fazit

Viele Teichbesitzer wenden sich nur Chemikalien zu, aber das ist ein Fehler. Chemische Behandlungen töten einige Arten von Algen ab, aber es gibt keine Garantie, dass sie alles loswerden – es ist oftmals auch schädlich für Fische und Pflanzen und das anschliessende säubern der Teichanlage macht auch keinen Spaß. Verwende natürliche Futtermischungen, die speziell für eine geringe Belastung des Systems sorgen und hierdurch eine Fadenalgenbekämpfung ermöglichen, es ist eine sichere und effektive Alternative.

Ein gut verwertbares Futter unterstützt die Filterleistung und verringert Algenwachstum.

Related posts

Lustige Fakten über japanische Koi, die Sie nicht kannten

3Dz56

Koifutter Koi Concept – Moringa Oleifera Samenproteinextrakt

3Dz56

Koifutter Koi Concept – mit Superfoods

3Dz56